Willkommen
BI Wasser/Abwasser
Allianz Abwasser
LSG
K+S Weserversalzung
Was geschah bisher?
Kreistag
Bericht vom 28.06.10
Bericht vom 21.12.09
Top 12: Teillöschung
* Aufruf *
Brief vom 16.12.09
Offener Brief
Appell
Brief vom 08.06.07
Kreistagsmitglieder
Gemeinderat
Q-Fieber
Ziegenhaltung
ProPolle
DIE GRÜNEN
Stellungnahmen
Tierschutz
Leserbriefe
Polle/Heidbrink
Landtagswahl 2013
Wahl 2011
Wahl 2010
Kontakt
Disclaimer
Impressum
Sitemap


Besucherzähler

Top 12: Antrag auf Teillöschung

  • Öffentliche Sitzung des Kreistages, Montag, den 21. 12. 2009, um 16.00 Uhr, Sitzungssaal des Kreishauses, Bürgermeister-Schrader-Straße 24, Holzminden

  • Die Mehrheitsgruppe CDU UWG FDP stellt an den Kreistag und an die vorgeschaltete Ausschusssitzung den Antrag:
    "Für den Bereich des LSG Wesertal eine "Teillöschung" vorzunehmen, um das Betriebserweiterungsvorhaben bzw das Investitionsvorhaben der Fa Petri aus Glesse voranbringen zu können. Die Teillöschung erfolgt unter dem Vorbehalt, daß sämtliche rechtlich zu erbringenden, mit dem Verfahren in direkter Verbindung stehenden Vorraussetzungen bzw Nachweise abgearbeitet, bzw dem Landkreis vorgelegt worden sind.
    Begründung: ....gegenüber der Fa Petri aus Glesse ein klares Signal zu senden. Der Landkreis Holzminden reagiert damit auf seine Bedürfnisse, die im Intresse aller Bürgerinnen und Bürger liegen
    Unterzeichner Eberhard Asche
     
  • Die Teillöschung, die noch gestern auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung unter Punkt 12. Antrag der CDU-FDP-UWG-Gruppe zur Vorlage 141/2009 – Teillöschungsverfahren Landschaftsschutzgebiet „Wesertal“ stand, ist von der Mehrheitsgruppe CDU-FDP-UWG zurückgezogen worden.
    • Die Mehrheitsgruppe CDU UWG FDP hat damit ihren eigenen Antrag zurückgezogen!
    • Ist es die Sorge, dass man die Mehrheit nicht mehr hat, weil der öffentliche Druck zu groß geworden ist?
    • Ist es die Angst, dass zuviele Bürger/innen zur Kreistagssitzung kommen, um ihr Bürgerrecht wahrzunehmen?
    • Ist es ein taktisches Manöver, die Sache zu verschieben, um sie durchzusetzen, wenn nicht mehr soviel Publikum da sein wird?

  • WICHTIG:
  • Für uns bedeutet es, dass wir nicht nachlassen dürfen, in unserer Anstrengung, die Teillöschung zu verhindern!
  • Deshalb ist es wichtig, dass wir am Montag in großer Zahl in Holzminden zu dem Punkt "Fragen der Bürger" auftauchen.
  • Nur wenn wir weiter unseren Widerstand zeigen, können wir etwas erreichen! Deshalb bleibt unser Aufruf bestehen:Es wäre schön, wenn Sie alle zur Kreistagssitzung kommen würden!  
  • *Aufruf*   Je mehr Publikum, desto besser!

 

to Top of Page

BI-Weserbogen | info@bi-weserbogen.de